Autor Thema: Aufstehen, statt beten und büßen  (Gelesen 93 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Aufstehen, statt beten und büßen
« am: 30. November 2018, 06:47:43 »
"Am Buß- und Bettag, dem 21.11.2018, hieß es Gesicht zeigen für die Altenpflege. Deutschlandweit beteiligten sich zahlreiche Kolleginnen und Kollegen an der ver.di-Fotoaktion, nahmen an Kundgebungen und Demonstrationen teil, sprachen auf Infoveranstaltungen mit Politikern oder gingen in die aktive Mittagspause. So auch in Dortmund. Mit einem rauchenden Grill machten Barbara Granseuer und ihre Kolleg/innen an diesem Tag auf das zentrale Problem aufmerksam: die Personalnot in der Altenpflege. »Am Liebsten würden wir die Politik grillen, aber heute grillen wir erstmal für die Kolleginnen und Kollegen«, sagt die Betriebsrätin, die sich wie viele Beschäftigte von den Politikern nicht ernst genommen fühlt. Und genau deshalb trugen Pflegekräfte im gesamten Bundesgebiet ihren Plan für gute Pflege in die Öffentlichkeit. ..."

>>> https://gesundheit-soziales.verdi.de/mein-arbeitsplatz/altenpflege/++co++da15705c-ecc6-11e8-a4a1-525400ff2b0e

Mit virtuellen Grüßen
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.