Autor Thema: Welche Senioren brauchen Hilfe beim Zähneputzen? Schnelltest entwickelt...  (Gelesen 315 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.831
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Die Mundgesundheit ist bei geriatrischen Patienten eng mit dem Gesundheitszustand, der Nahrungsaufnahme und der Lebensqualität verknüpft. Doch sind Zahnärzte und Geriater oft unsicher, welche Patienten ihre Mundhygiene noch eigenständig effektiv durchführen können. Eine Validierungsstudie der Poliklinik für Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde am UKJ hat  nun gezeigt, dass ein kurzer und einfacher Test bei der Einschätzung helfen kann. Der "Geldzähltest" prüft, ob die kognitiven, visuellen und motorischen Fähigkeiten für eine effektive Zahn- und Prothesenreinigung noch ausreichen. Dieser Test wird um dem "Nackengriff" erweitert, bei dem die Patienten zeigen, ob sie ihre Hand bis zum Nacken führen können, um die Beweglichkeit zu prüfen. ..."

>>> https://www4.uni-jena.de

Siehe auch https://www.bibliomed-pflege.de/alle-news/detailansicht/36795-schnelltest-zeigt-ob-senioren-hilfe-beim-zaehneputzen-brauchen/

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.