Autor Thema: Hessischer Landtag senkt Hürden für Ausbildung in der Altenpflege  (Gelesen 974 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.155
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Die meisten Pflegeeinrichtungen in Hessen suchen händeringend Personal. Nun hat der Landtag das Altenpflegegesetz reformiert. Das könnte manchem Heim helfen - und manchem jungen Flüchtling.

Das Land Hessen öffnet die Altenpflegeausbildung für Menschen ohne Schulabschluss. Das sieht die Reform des Altenpflegegesetzes vor, die der Landtag am Dienstag in Wiesbaden mit breiter Mehrheit verabschiedet hat. Ein Hauptschulabschluss soll demnach nicht mehr Mindestvoraussetzung für den Beginn einer Ausbildung sein. ..."


>>> https://www.hessenschau.de bzw. https://www.hessenschau.de/politik/auch-ohne-schulabschluss-landtag-senkt-huerden-fuer-altenpflege-ausbildung,altenpflegegesetz-landtag-reform-100.html

Sehr sonnige Grüße! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.554
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Das hört sich schon mal gut an. Viele Flüchtlinge werden zwar einen höheren Bildungsabschluss haben, nur eben keine Papiere. Das mit der Sprache sehe ich ebenfalls als beherrschbar an. Wir arbeiten doch schon ewig mit Migranten und wissen doch wie schnell die Learning by doing Methode funktioniert. Seit ich im Job bin, was schon ein paar Tage ist, hatte ich nur einmal ernsthafte Probleme jemand zu verstehen. Sie kam aus dem Grenzgebiet Bayern/Baden Würrtenberg, ein grausiger Dialekt. :-D
VG
dino