Autor Thema: Pflegeazubis: "Für Veränderungen braucht es uns"  (Gelesen 492 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.724
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Pflegeazubis: "Für Veränderungen braucht es uns"
« am: 13. Mai 2018, 10:55:46 »
"Eine Konferenz von Auszubildenden für Auszubildende – diese Idee setzten engagierte Pflegeazubis der Berliner Wannsee-Schule Ende April in die Tat um, um über die derzeitige Situation der Pflege zu diskutieren. "Es reicht nicht, auf eine Erlösung zu warten, wir müssen die Sachen selbst in die Hand nehmen", so fasst Valentin Herfurth, einer der Organisatoren, die Erkenntnis der jungen Pflegenden an diesem Tag zusammen. Die Pflegeauszubildenden seien zwar stolz auf ihren Beruf, aber: "Wir werden unseren eigenen Ansprüchen nicht gerecht – eine unglaublich frustrierende Situation – und viele von uns verlassen den Beruf frühzeitig." ..."

>>> https://www.bibliomed-pflege.de/

Schönen Sonntag!
Thomas Beßen

Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.