Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
"Knapp 9.000 Menschen in Deutschland brauchten 2019 ein Spenderorgan. Nur 3.000 Organe standen zur Verfügung. Neue gesetzliche Regelungen sollen diese Lücke schließen. Es fehle vor allem an Aufklärung. Wie kann diese angemessen gelingen? ..."

Von Martin Hubert unter https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/dok5/organspende-194.html

Schönen Sonntag noch!
Thomas Beßen
2
"Digitale–Versorgung–und–Pflege–Modernisierungs–Gesetz (DVPMG)

Digitale Helfer für die Pflege, mehr Telemedizin und eine moderne Vernetzung im Gesundheitswesen – das sind Ziele des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG). Das Gesetz soll Mitte 2021 in Kraft treten.

Gute Pflege braucht menschliche Zuwendung. Sinnvolle Apps und digitale Anwendungen können Pflegebedürftigen aber helfen, ihren Alltag besser zu bewältigen. Deshalb machen wir digitale Helfer jetzt auch für Pflege nutzbar. Wir erleichtern den Zugang zur Videosprechstunde, entwickeln die elektronische Patientenakte und das E-Rezept weiter. Und die Telematikinfrastruktur bekommt ein nutzerfreundliches Update. Die Pandemie hat gezeigt, wie sehr digitale Lösungen die Versorgung verbessern. Mit dem neuen Digitalisierungsgesetz machen wir unser Gesundheitswesen zukunftsfester.
(Bundesgesundheitsminister Jens Spahn)"


>>> https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/dvpmg.html

Guten Morgen!
Thomas Beßen
3
In diesem Video geht es um die Aufklärung zur Impfung und zum Impfschutz
https://www.youtube.com/watch?v=7SsYo4uB7nY&feature=youtu.be
Immunologie-Update zu Aufklärung u.a. über Nebenwirkungen, Langzeitfolgen, Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und Übertragbarkeit des Virus.
Viel Vergnügen beim Mehren des Fach-Wissens.

Sonnige Grüße aus Essen, Michael Günnewig
4
"Seit 2017 ist die Zahl pflegebedürftiger Personen hierzulande um ein Fünftel gestiegen. Diese starke Zunahme um 0,71 Mio. Pflegebedürftige (+ 21 %) sei zum großen Teil auf die Einführung des neuen, weiter gefassten Pflegebedürftigkeitsbegriffs zum 1. Januar 2017 zurückzuführen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) Ende Dezember 2020 mit und verwies auf die aktuelle Pflegestatistik 2019. ..."

>>> https://www.bibliomed-pflege.de/news/mehr-pflegebeduerftige-durch-umstellung-auf-pflegegrade

Frühe Grüße!
Thomas Beßen
5
und streben damit wohl die Telemedizin-Marktführerschaft in Richtung umfassender und flächendeckender Telemedizin-Versorgung an.

Weiteres unter www.zavamed.com/de bzw. https://sprechstunde.online/

Mit virtuellen Abendgrüßen
Thomas Beßen
6
„Der NDR hat Masken getestet, die in Kliniken und Zahnarztpraxen eingesetzt werden und angeblich zertifizierten FFP2-Schutz bieten sollen. Tatsächlich schützen sie das Personal aber nur unzureichend. ...“

>>> https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Risikofaktor-Masken-Minderwertige-Produkte-im-Umlauf,schutzmaske166.html

Guten Abend!
Thomas Beßen
7
"Wie zufrieden sind Pflegekräfte mit ihrer Arbeitssituation? Antworten auf diese Frage gibt eine große Studie der Landespflegekammer (durchgeführt vom Allensbach-Institut) unter ihren Mitgliedern. ..."

>>> https://www.pflegen-online.de/einspringen-aus-dem-frei-immer-noch-gang-und-gaebe

Siehe auch https://www.pflegemagazin-rlp.de/einspringen-aus-dem-frei-warum-ein-klares-nein-oft-das-beste-ist

GutenMorgen!
Thomas Beßen
9
„Der Ausbildungserfolg steht und fällt mit einer guten Planung. Worauf dabei zu achten ist, erklärt die Diplom-Pädagogin Tina Knoch im kostenlosen Webinar am 26. Januar.

Stundenvorgaben, Arbeitszeiten, Lernziele, Ausbildungsnachweis: Sie wollen als Praxisanleitungen oder auch Ausbildungsbeauftragte systematisch vorgehen und alle Akteure auf dem gleichen Planungsstand halten? Hier unterstützt Sie die Software QUESAP Ausbildungsplaner-Pflege.


Am 26.01.21 von 13:00 bis 14:00 Uhr

>>> https://www.altenpflege-online.net/artikel/2021_01/2021_01_15_webinar_praxiseinsaetze_organisieren

Guten Abend!
Thomas Beßen
10
"Positive Signale zu einem neuen Alzheimermedikament: Der gegen Beta-Amyloid gerichtete Antikörper Donanemab konnte in einer Phase-II-Studie den kognitiven Abbau bei leichter Alzheimerdemenz um 32 Prozent verlangsamen. ..."

>>> https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Neues-Alzheimermedikament-Antikoerper-bremst-kognitiven-Abbau-um-ein-Drittel-416275.html

Frühe Grüße!
Thomas Beßen
Seiten: [1] 2 3 ... 10