Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Nachrichten und Anregendes rund um die Pflege / Einsatz in der ZNA
« Letzter Beitrag von dino am Heute um 04:30:31 »
In einer Klinik gibt es wenig Bereiche die interessanter, und im Zeitmanagement ruhiger sind. Vom HI zum Polytrauma, dazwischen eine Migräne und jemand mit Schnupfen. Vor Allem lernt man aber in Stresssituationen ruhig zu bleiben. Die Rede ist von der ZNA, diese 3 Buchstaben stehen für: Zentrale Notaufnahme. "Pflegende Pflegefetischisten" gehen mit ihr um wie der Teufel mit Weihwasser. So ist die ZNA nicht als Pflichteinsatz in der Ausbildung vorgesehen. So genannte, vielleicht auch Selbsternannte, Experten kommen zu dem Schluss das nicht Alles in das Curriculum kann. Das stimmt, nur wo Anders lernt man nicht was man in der ZNA lernt. ZNA macht Spass und ist interessant. Und sie ist auch massiv arbeitsverdichtend. Wer Gelegenheit hat in der Ausbildung in die ZNA zu kommen soll dies wahrnehmen. https://www.youtube.com/watch?v=PNvJR-Hbi54
VG
dino
2
TB 9 Erste Hilfe/Notfallmanagement / Panzer Uschi und ihre Truppe
« Letzter Beitrag von dino am Heute um 00:14:52 »
Hubschrauber die abstürzen, U-Boote die nicht tauchen können und rostende Panzer, dass sind die gängigen Vorurteile gegenüber der Bundeswehr. Aber die Bundeswehr bietet auch interessante Jobs und rettet Menschenleben https://www.youtube.com/watch?v=N46hrAvVRW0
VG
dino
3
Pflege in der Psychiatrie / Pflege suchtkranker Menschen
« Letzter Beitrag von mage7 am Gestern um 19:26:15 »
Hallo,

anbei die Präsentation zum Thema. Die Verlinken innerhalb der Datei sollte hier nun klappen.

Habe es euch hier eine PDF zusätzlich upgeloaded, auch eine Kopie ist wie gewünscht an die Schule versandt worden.

Gruß
5
"Ups, Prüfung!" - Selbst- und Nachhilfe / Verständnisfrage, HILFE! Examen
« Letzter Beitrag von Isabell91 am Gestern um 09:00:18 »
Hallo ich frag hier für ein paar Leute aus meinem Kurs, wir hängen an diesem Fallbeispiele und sind leider total überfordert. Ist jemand so nett & koennte uns bei den Fragen etwas auf die Sprünge helfen?  Fallbeispiele ist als Anhang!

Vielen lieben Dank!
6
Nachrichten und Anregendes rund um die Pflege / Re: Angi goes ins Altersheim
« Letzter Beitrag von dino am 16. Juli 2018, 16:56:11 »
Unsere Bundeskanzlerin hielt Wort und besuchte das Heim, Hut ab. https://rp-online.de/politik/deutschland/bundeskanzlerin-angela-merkel-zu-besuch-in-paderborner-pflegeheim_aid-23954889
Eine Partei instrumentalisierte jedoch den Besuch für ihre Propaganda, leider wie üblich.
VG
dino
7
Nachrichten und Anregendes rund um die Pflege / Re: Angi goes ins Altersheim
« Letzter Beitrag von Thomas Beßen am 16. Juli 2018, 08:29:50 »
Da hast du recht, dino!
Sommerliche Grüße!
Thomas
8
Infos beteiligter Ausbildungsstätten / sbmr23: Anmeldung gescheitert
« Letzter Beitrag von Thomas Beßen am 16. Juli 2018, 08:25:32 »
Hallo sbmr23,

Ihre angegebene Mail-Adresse ist leider nicht gültig. Bitte registrieren Sie sich noch einmal neu.

Viele Grüße!
Thomas Beßen
9
Nachrichten und Anregendes rund um die Pflege / Angi goes ins Altersheim
« Letzter Beitrag von dino am 16. Juli 2018, 04:12:34 »
Dann sach nochmal Einer sie negiert die Pflege https://www.tagesschau.de/inland/altenpflege-merkel-101.html  Bisher ging noch kein Kanzler in ein APH. Schonmal das sie hingeht und es sich ansieht rechne ich ihr hoch an.
VG
dino
10
Also ersteinmal ist es positiv das es sowas gibt. Ich gehe davon aus das die "Dunkelziffer" der progressiven Intensivstationen höher liegt.
Manchmal entwickeln mehrere Kollegen/innen unabhängig voneinander das Selbe, könnte auch hier sein. Auf jeden Fall ist es ne gute Entwicklung.

Die Personaldecken wurden ja abgesenkt, weil die Bevölkerung an den Kosten für Krankenhäuser und Altenheimen sich nicht über ihre Krankenkassen- oder Pflegeversicherungsbeiträgen beteiligen wollten
Wo kann ich das nachlesen, eine Volksbefragung gab es jedenfalls nicht. Meines Wissens war es eine rein politische Entscheidung damals. Es lautete die Devise: Ab heute Morgen wird jetzt gespart. Davon waren übrigens alle Belange des öffentlichen Lebens betroffen. Guck Dir z. B. die Bundeswehr an, deren Zustand ist unter aller Kanone (guter Wortwitz :-D)
Tija, ohne Moos nix los, ergo wird das System teurer, für Alle. Auf absehbare Zeit werden auch die Steuern erhöht werden (müssen), da die Verpflichtungen der EU gegenüber ansteigen werden. Und egal, ob mit oder ohne USA, auch die Verteidigungsanstrengungen, und damit Ausgaben, steigen. Die Probleme im nahen Osten werden auch nicht geringer, somit steigt auch der Ölpreis. Kurzum, dass Leben wird teurer. Und dies sind Kosten, auf die wir keinen Einfluss haben. Und dann wollen ein Paar noch eine Pflegekammer, die durch einen Pflichtbeitrag gedeckt werden soll. Ist das nun noch ein Spielzeug für fehlgeleitete Standespolitik, oder schon pathologisch. Zurück zum Thema. Auch die Normalstationen profitieren von einer liberalen Haltung gegenüber Besuchern. Als ich Anno 63 meinen Wurm verlor durfte mich meine Mutter in der Klinik pflegen. Dies trug wesentlich dazu bei das ich schnell gesundete. Als Asthmakind gehörte ich zu den Risikopatienten, und man wollte natürlich einen Asthmaanfall vermeiden. Was auch gelang.
VG
dino
Seiten: [1] 2 3 ... 10