Autor Thema: Hessens erstes Dorf für Demenzkranke geplant  (Gelesen 431 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Hessens erstes Dorf für Demenzkranke geplant
« am: 19. Januar 2018, 15:17:23 »
"In Hohenroda laufen die Planungen für Hessens erstes Dorf für Demenzkranke. Es soll eine Wohnanlage speziell für Menschen mit diesem Krankheitsbild entstehen. Die Resonanz potenzieller Investoren sei gut.

Im osthessischen Hohenroda laufen die Planungen für Hessens erstes Dorf für Demenzkranke. Im Ortsteil Mansbach soll eine Wohnanlage speziell für Menschen mit diesem Krankheitsbild entstehen, wie Bürgermeister Andre Stenda am Dienstag sagte. Geplant sind 50 bis 60 Wohneinheiten auf dem 11.000 Quadratmeter großen Gelände eines früheren Tierparks, der aufgelöst wurde.

Bei der Suche nach einer Möglichkeit zur Nachnutzung entstand die Idee eines Dorf für Demenzkranke. Die Bewohner leben in Hausgemeinschaften in einer nach außen abgeschlossenen Siedlung. In Deutschland gebe es bislang nur wenige solcher Einrichtungen, sagte Stenda. Die erste wurde 2014 in Tönebön bei Hameln (Niedersachsen) eröffnet. ..."


>>> http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/hessens-erstes-dorf-fuer-demenzkranke-in-hohenroda-geplant-15402648.html

Viel Erfolg & Grüße nach Hohenroda! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.