Autor Thema: Weiterbildungen im Bereich Altenpflege  (Gelesen 108 mal)

Offline schuster82

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
Weiterbildungen im Bereich Altenpflege
« am: 30. November 2017, 14:23:21 »
Hallo zusammen,

ich arbeite bereits seit drei Jahren als Altenpfleger und würde mich nun gerne ein wenig weiterentwickeln und Neues lernen. Wo kann ich denn geeignete Fort- oder Weiterbildungen machen? Ich komme aus dem Raum München, möchte aber nicht allzu weit fahren (max. 40 km). Wer kann mir helfen?  :-)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7.959
  • - die Menschen fördern, die Dinge klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
Re: Weiterbildungen im Bereich Altenpflege
« Antwort #1 am: 30. November 2017, 20:09:33 »
Hallo "schuster82", :wink:

Ihre Frage ist etwas schwierig für mich da ich in Hessen lebe und mich eher hier auskenne. Spontan aber fällt mir als Erstes das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (https://www.stmgp.bayern.de/ministerium/) ein, das hat eine große Abteilung Pflege. Dort würde ich zunächst ansetzen und mich durchfragen. Die verfügen mit Sicherheit als Fachaufsichtsbehörde über Listen der entsprechenden Fort- und Weiterbildungseinrichtungen in Bayern.

Aber auch die Bayerische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Pflegeberufe (http://www.bay-arge-pflege.de) bzw. den Bayerischen Landespflegerat unter http://bayerischer-landespflegerat.de würde ich an Ihrer Stelle kontaktieren. Und natürlich geben auch die entsprechenden Berufsverbände wie z.B. der DBfK (https://www.dbfk.de/de/ueber-uns/region-suedost/index.php) hier gerne Hilfestellungen. Last not least würde sich bestimmt auch ein kleine Rückfrage bei Ihrer "alten" Altenpflegeschule lohnen...  :wink:

Grundsätzlich ist es auch möglich, dass Sie quasi Ihre Altenpflegeausbildung um eine verkürzte Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger nach § 6 Krankenpflegegesetz ("Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen" - siehe http://www.pflegesoft.de/forum/index.php/topic,341.0.html) aufstocken. Sie machen mit Ihrer Anfrage hier einen hoch motivierten, positiven Eindruck, deswegen komme ich darauf. :-) Die zuständige Behörde kann auf Antrag eine andere Ausbildung (also Ihre Altenpflegeausbildung!) im Umfange ihrer Gleichwertigkeit bis zu zwei Dritteln anrechnen. Danach stünden Ihren jede Menge zusätzlicher Möglichkeiten offen. Vielleicht auch eine interessante Sache für Sie... :-)
 
Abendliche Grüße!
Thomas Beßen
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2017, 07:41:58 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline schuster82

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Weiterbildungen im Bereich Altenpflege
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2017, 13:25:12 »
Hallo,

vielen Dank für die schnelle und vor allem ausführliche Antwort. Ich hab die Links schon angesehen, sind wirklich interessante Sachen dabei. Super!

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7.959
  • - die Menschen fördern, die Dinge klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
Re: Weiterbildungen im Bereich Altenpflege
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2017, 13:30:51 »
Das freut mich! Viel Erfolg und schon jetzt gutes Gelingen!
Grüße in den Süden! :-)
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline li_la

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Weiterbildungen im Bereich Altenpflege
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2017, 13:32:25 »
In welchem Bereich möchtest du denn eine Fortbildung machen? Ich kann dir z.B. die Hans-Weinberger-Akademie empfehlen. Die bieten zu den unterschiedlichsten Themen Fortbildungen https://antragoweb.hwa-online.de/hwa/prod/lehrgaenge/Course/Overview/Index/RI-sel(Tree)l1id(6454)ctid(587)l2id(6733) an, z.B. auch in München oder Augsburg. Schau doch einfach mal, ob etwas für dich dabei ist. Ich habe vor einem Jahr dort eine Fortbildung für Wohnbereichsleiter gemacht und war super zufrieden.