Autor Thema: Mobile Blutwäsche - Neuerungen wohl unterwegs...  (Gelesen 362 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.459
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Mobile Blutwäsche - Neuerungen wohl unterwegs...
« am: 22. Oktober 2017, 11:26:13 »
"... Forscher der University of California in San Francisco entwickeln jetzt ein Gerät, das klein genug ist, um es in den Körper zu implantieren, und das weder eine Pumpe noch einen elektrischen Antrieb braucht, um Blut reinigen zu können. Dieses artifizielle Organ hat die Größe eines Kaffeebechers; es wird an den Blutkreislauf angeschlossen. Das Blut durchläuft zunächst einen Silikonfilter mit winzigen Poren, wodurch ein wässriges Filtrat entsteht, darin gelöst sind Gifte sowie Zucker und Salze. In einem zweiten Modul leitet ein sogenannter Bioreaktor aus gezüchteten Nierenzellen Zucker, Salze und Wasser zurück ins Blut - und Abfälle in die Blase. 2018 will das Team die ersten klinischen Versuche starten. ..."

>>> DER SPIEGEL 42 / 2017, Seite 104

Schönen Sonntag noch!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.