Autor Thema: Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht  (Gelesen 129 mal)

Offline Ivana

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 54
Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht
« am: 22. August 2017, 17:55:24 »
Veranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit

Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht

HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V.
Langenbeckstraße 9
65189 Wiesbaden

Tel.: 0611 - 4475 4475
info@palliativnetz-wiesbaden.de
www.palliativnetz-wiesbaden.de

Zielgruppe: Alle Interessierten                          Ansprechpartnerin: Sylvie Schneider

Veranstaltungsort: Roncalli-Haus; Friedrichstraße 26-28; 65185 Wiesbaden (Pavillon Saal)
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung.

Termin: Donnerstag, 24. August 2017 um 19:00 Uhr

Was wird, wenn ich auf die Hilfe anderer angewiesen bin? Wird mein Wille beachtet werden? Was muss geregelt werden?
Solche Fragen stellen sich, wenn wir durch Krankheit, Unfall oder Alter in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten unseres Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln zu können. Sie erfordern heute schon eine vorausschauende Planung.

Das Erstellen einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ist ebenso wichtig und sinnvoll wie die Altersvorsorge in Erbschafts- oder Rentenfragen. Sie geben Auskunft darüber, welche Bedürfnisse und Wünsche uns in der Situation einer schweren Erkrankung und am Lebensende wichtig sind.

Die Willensäußerungen, die in der Vorsorgevollmacht und in der Patientenverfügung festgehalten werden, sind rechtsverbindlich für die Angehörigen, für Ärzte und Pflegende.

Informationen und Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

Doris Sattler, Palliative Care Fachkraft, Master of Palliative Care, ZAPV- Zentrum für ambulante Palliativversorgung, Palliative Care Team Wiesbaden (SAPV)
und
Dr.med. Thomas Nolte, Palliativmediziner, HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V.

werden vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen in der palliativen und hospizlichen Versorgung vor allem auf die praktischen Fragen eingehen, die Sie beschäftigen.


Schönen Abend !
Ivana
« Letzte Änderung: 22. August 2017, 17:57:27 von Ivana »
Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.

Offline norbert1507

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht
« Antwort #1 am: 13. November 2017, 17:06:10 »
Hallo Ivana,
das war bestimmt eine sehr interessante Veranstaltung.
Wenn du zu diesem Thema rechtliche Infos benötigst, kann ich auf meine Reader zum Thema:
Patientenverfügung + Vorsorgevollmacht + PALMA + Sterbehilfe verweisen, die über Pflegesoft heruntergeladen werden können.
VG
Norbert