Autor Thema: EKG-Stick zur Erfassung von Vorhofflimmern - Studie der Uniklinik RWTH Aachen  (Gelesen 673 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7.919
  • - die Menschen fördern, die Dinge klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
"In einem regional angelegten Screening soll mittels einer Pulsmessung durch einen EKG-Stab in Aachener Apotheken bei allen Personen im Alter ab 65 Jahren ein bislang nicht diagnostiziertes (asymptomatisches, unregelmäßiges) Vorhofflimmern aufgedeckt werden. Ziel des Projektes ist es, herauszustellen, wie hoch die Häufigkeit von neu erkanntem (asymptomatischem, unbemerktem) Vorhofflimmern durch ein breites Screening in Apotheken ist.
...
Vorhofflimmern ist die häufigste therapiebedürftige Herzrhythmusstörung. Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden an Vorhofflimmern. Patienten mit Vorhofflimmern haben ein bis zu fünffach höheres Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. ..."


Quelle & mehr: https://www.ukaachen.de bzw. https://www.ukaachen.de/fileadmin/files/global/Veranstaltungsflyer/Veranstaltungen_2017/20161220_BD_FLY_Diagnostick_WEB.pdf

Hier sieht man den "Pulsstab" https://www.mydiagnostick.com/home-en und hier Videos davon https://www.youtube.com/watch?v=xLu2BqxsFlE und https://www.youtube.com/watch?v=XazsqiKdc0c

Guten Abend!
Thomas Beßen

« Letzte Änderung: 16. Januar 2017, 20:07:18 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.