Autor Thema: Griechisch oder Latein - welche Fachsprache kommt wann zum Einsatz?  (Gelesen 3170 mal)

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.236
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler und geehrte User des Forums!
Wahrscheinlich habt auch Ihr euch gefragt, wann welche Fachsprache zum Einsatz kommt und warum das so ist.
Ich habe gerade ein Büchlein studiert, das eine Antwort auf diese Frage gibt. Ich halte das Büchlein für sehr gelungen und kann unseren SchülerINNEN es nur ans berufliche Herz legen. Neben den klaren Fakten ist es so verfasst, dass es zum Schmunzeln anregt und so die "tote Fachsprache" lebendig werden lässt.
Ich bin auch nicht der Meinung, dass LATEIN eine tote Sprache ist. Mit viel Fleiß lässt sie sich erlernen und mit dieser Kenntnis können wir uns in Europa gut durchhangeln, denn viele europäische Sprachen sind vom Latein abgeleitet worden oder haben sich hieraus entwickelt.

http://images.google.de/imgres?imgurl=https://media3.jpc.de/image/w600/front/0/9783804726772.jpg&imgrefurl=https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/Annette-Kerckhoff-Mikrolatinum-f%25FCr-Heilberufe/hnum/7817256&h=420&w=301&tbnid=AL_tR_9HlMaHeM:&tbnh=91&tbnw=65&docid=rds63H1UFVP-AM&usg=__SVPnaKx0-TjgPH27FeGsBcHoDFo=&sa=X&ved=0ahUKEwj4pbXVx4jKAhVFshQKHegcB7kQ9QEIODAG

https://media3.jpc.de/image/w220/front/0/9783804726772.jpg

Beste Grüße, IKARUS