Autor Thema: Leitlinie Mundpflege - evidence-basierte Pflegepraxis  (Gelesen 1973 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.481
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Leitlinie Mundpflege - evidence-basierte Pflegepraxis
« am: 29. Juli 2014, 06:57:18 »
"Diese Leitlinie wurde im Rahmen des Projektes „Evidence-based Nursing Südtirol – Alto Adige“ erstellt und durch den Südtiroler Sanitätsbetrieb, das Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals, die Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana und den Landesberufsverband der KrankenpflegerInnen, SanitätsassistentenInnen und
KinderkrankenpflegerInnen IPASVI gefördert.

Im Rahmen des Projektes wurde die Projektgruppe gegründet, die sich aus zwölf KrankenpflegerInnen aus unterschiedlichen Bereichen und Gesundheitsbezirken des Landes Südtirol zusammensetzt. Ein Ziel der Gruppe ist die Förderung einer evidence-basierten Pflegepraxis. Die Entwicklung und Implementierung von Leitlinien zu pflegerelevanten Themen ist eine der Maßnahmen, die zur Erreichung dieses Zieles beitragen soll. Die Empfehlungen der von der Projektgruppe erarbeiteten Leitlinien stützen sich auf die derzeit beste verfügbare und wissenschaftlich belegte Evidenz, sie tragen den bestehenden klinischen Erfahrungen Rechnung und sind für den pflegerischen Verantwortungsbereich relevant. In der Planung und Entwicklung wird durch die Einbeziehung von PflegepraktikerInnen bereits von Anfang an die spätere Verbreitung und Umsetzung der Leitlinien berücksichtigt. ..."


Quelle & mehr: http://www.ebn.bz.it/download/LL_Mundpflege_-_Handbuch_-_06Okt2008D.pdf

Leitlinie Mundpflege - evidence-basierte Pflegepraxis - eine spannende und zukunftsorientierte Sache... :-)

Schönen Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Ralph

  • Gast
Re: Leitlinie Mundpflege - evidence-basierte Pflegepraxis
« Antwort #1 am: 26. November 2014, 10:34:45 »
Die Mundpflege wurde bislang in meiner Ausbildung noch gar nicht behandelt, ich habe sie erst jetzt im Praktikum kennengelernt.
Bei einem Bewohner müssen wir eine Fingerzahnbürste einsetzen, um sein Zahnfleisch zu massieren. Ein vergleichbares Produkt habe ich auf medipolis gefunden http://www.medipolis.de/infa-dent-fingerzahnbuerste-1-st-02660522.html
Ein Schmankerl hab ich auch noch, für einen Bewohner machen wir die Zahnpasta selbst, sowas habe ich auch vorher noch nicht gesehen, aber seine Mutter hat ein großes Ökobewusstsein. Aber ich finde das irgendwie spannend und werde mir auch mal meine eigene Zahnpasta mixen. Eine Anleitung habe ich hier gefunden, wenn es jemanden interessiert.