Autor Thema: aktuelle Informationen über die Pflege in der Psychiatrie/Forensik in Kanada  (Gelesen 1640 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.487
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Hallo UserInnen,

"Andreas Teuschel (Gesundheits- und Krankenpfleger, Stationsleitung und Student der Pflegewissenschaften) und Stefan Krost, Gesundheits- und Krankenpfleger (Praxisanleiter und Student in Social Management B.A. - Psychiatric Nursing), beide bei Vitos Rheingau beschäftigt, wagten diesen Sommer eine Visite der etwas anderen Art. Ab dem 22. Juni '14 verbachten sie drei Wochen in Vancouver. Dort hospitieren sie im Forensic Psychatric Hospital sowie in weiteren angegliederten Einrichtungen. ..."

Deren sehr lehrreichen und hoch interessanten Berichte und Schilderungen der aktuellen Pflege in der Pychiatrie/Forensik in Kanada findet man hier im Netz: http://forensischepflegeinkanada.wordpress.com/.

Ich kann nur allen UserInnen und vor allem auch all unseren SchülerInnen unserer beiden Vitos Schulen (und natürlich auch anderer) wärmstens diese Beschreibungen/Berichte ans Herz legen. Sie sind wirklich sehr beeindruckend und anregend. Ich denke, wer solche einmaligen Erfahrungen mal persönlich gemacht hat, kann lange Zeit davon profitieren und hat in meinen Augen beste Chancen, sich in der Pflege hier und heute beruflich vortrefflich weiter zu entwickeln. Es erweitert einfach im wahrsten Sinne des Wortes den eigenen Horizont...

Ich bedanke mich nochmals herzlich bei den Kollegen Andreas Teuschel und Stefan Krost für ihre auch sprachlich sehr gelungenen Berichte und Eindrücke und für die Erlaubnis, den Link dazu hier veröffentlichen zu dürfen!

Beste Grüße zurück!
Thomas Beßen

p.s.: Herr Teuschel, ich bin ganz sicher, dass "die landschaftliche Kulisse [dort in Kanada] atemberaubend ist" - das sieht man schon an Ihren schönen Bildern, und ist ja der Grund für meine Fernweh... :-)   
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.