Autor Thema: Respectare - bewusstes Berühren in der Pflege  (Gelesen 2045 mal)

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.256
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Respectare - bewusstes Berühren in der Pflege
« am: 14. Mai 2013, 11:11:38 »
so ist ein Artikel/Interview überschrieben in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Die Schwester/Der Pfleger" Ausgabe Mai 2013, Seite 431 ff
Nach dem Studium der Artikel, die ich sehr empfehlen kann, kam mir folgende Erinnerung. Bereits 1997 sagte in einer Großveranstaltung Prof. Samy Molcho "... seien sie sich bewusst, sie sind Berufsberührer!" Er wollte damit zum Ausdruck bringen, dass wir uns dessen bewusst sein sollen, dass wir unsere Patienten überhaupt und besonders an bestimmten Körperstellen berühren dürfen/müssen, wo es mitunter Angehörige nicht ein mal dürfen. Der Patient lässt mitunter Pflegetechniken über sich ergehen, weil er sich hilflos fühlt und keinen anderen Weg kennt. Aus diesem Grunde haben wir die Verantwortung, unser Tun daran auszurichten, dass wir mit gebührendem Respekt dem hilfesuchenden Menschen zu begegnen. Das es nun ein Pflegekonzept gibt, dass das Thema zum Gegenstand macht, zeigt doch die Richtigkeit der Aussage von 1997.
Respektvolle Grüße, IKARUS 

Online Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.400
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
Re: Respectare - bewusstes Berühren in der Pflege
« Antwort #1 am: 19. September 2013, 16:36:32 »
Auch hier von Annette Berggötz das Thema "Respectare – respektvolle Berührung in Pflege und Therapie": http://www.pflegedienst-stein.de/respectare-von-anette-berggotz

Rasche Grüße!
Thomas Beßen

p.s.: station24.de lässt unter https://www.station24.de/pflege-allgemein/-/content/detail/944489;jsessionid=8436ABCE3B8D2BD8765346B49BA4F89E leider nur die dort registrierten Kunden weiterlesen...
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.256
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Respectare - bewusstes Berühren in der Pflege
« Antwort #2 am: 19. September 2013, 20:02:04 »
Kann und möchte ich nur hoffen: "Ein Konzept zieht um die Welt!" Ähnlich klang mal ein Gassenhauer, der Land auf Land ab gesungen wurde.
Gutes macht seinen Weg!!

Schönen Abend allen Kolleginnen und Kollegen!!

Gruß,IKARUS