Autor Thema: Bionik - Mediziner wollen piksen wie ein Baumstachelschwein  (Gelesen 1663 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.435
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Bionik - Mediziner wollen piksen wie ein Baumstachelschwein
« am: 14. Dezember 2012, 07:23:43 »
"Die Waffen des Baumstachlers haben üble Widerhaken, womit sie besonders Tief ins Fleisch schneiden. Nach diesem Vorbild lassen sich präzisere Spritzen entwickeln.
...
Stacheln mit Widerhaken schneiden wie ein Messer

Das klingt paradox, ist aber einfach zu erklären. Wenn die Widerhaken an den richtigen Stellen platziert sind, wirken sie wie die Zähne eines Sägeblattes. Die Kraft wirkt dann nicht nur an der Stachelspitze, sondern wird auf eine Vielzahl kleiner Widerhaken verteilt, die alle durchs Fleisch schneiden. Eine so entstehende Wunde sei nicht nur tiefer, schreiben die Forscher. Während eine glatte Nadel das Gewebe spannt und aufreißt, haben Wunden, die durch einen solchen mit Widerhaken bewehrten Stachel verursacht werden, glattere Ränder. ..."


Quelle & mehr: http://www.zeit.de/wissen/2012-12/stachelschwein-stachel-widerhaken

Winterliche Frühgrüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.