Autor Thema: „12.918 Aufrufe!!!“, schrieb unser User Tiamat am 10. März diesen Jahres...  (Gelesen 1982 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
und meinte dabei seine vorzügliche Abhandlung „Pleuradrainage / Thoraxdrainage“, die er bereits am 15. November 2008 hier in unserem Pflege(aus)bildungsprojekt unter http://www.pflegesoft.de/forum/index.php/topic,1047.msg7213.html#msg7213 veröffentlicht hat. Und heute sind es nun schon 15986 Aufrufe!!! :-)

Erst einmal herzlichen Glückwunsch, Tiamat! Du hast bisher bei den Pflegethemen den Vogel abgeschossen! :)

Warum diese Freude, ja Begeisterung bei so vielen Aufrufen? Weil man bei über 15.000 Aufrufen nicht mehr davon sprechen kann, dass dies nur ein Zufall ist oder so. Über 15.000 Aufrufe bedeutet, dass man nach den internen Algorithmen von Google schon einen gewissen Rang bekommen hat, und das geht nicht ohne entsprechende Qualität. Und wenn man sich dieses Werk durchliest, so weiß man eben auch, warum das so ist, dass dies eine ausgezeichnete Arbeit ist.

Und wenn so viele Leute eine solche Arbeit so häufig aufrufen, sich anschauen, so ist dies auch eine feine Sache, eine tolle Rückmeldung – und man kann sich mit recht darüber freuen.
Ich möchte gerne mit meinen Zeilen andere UserInnen unserer offenen Infoplattform für die Pflege(aus)bildung dazu ermutigen, dem Beispiel von Tiamat zu folgen.

Es macht schlicht auch Spaß zu sehen, wie häufig eigene Ausarbeitungen, Referate und Power-Point-Präsentationen usw. angeschaut werden. Und falls jemand nicht genau weiß, wie das mit dem Veröffentlichen so geht, hier nochmals die Prozedur dazu:

1.   Einloggen,
2.   Board auswählen,
3.   „NEUES THEMA“-Button anklicken,
4.   Betreffzeile und Textfeld entsprechend füllen,
5.   „Erweiterte Optionen…“-Button anklicken,
6.   „Durchsuchen…“-Button anklicken,
7.   ausgewählte Datei markieren und dann „Öffnen“ (wie bei einer E-Mail-Anlage…),
8.   evtl. Vorschau anschauen und
9.   ansonsten „Schreiben“-Button klicken.


Natürlich können hier auch z.B. unter „Small Talk oder „Hinz & Kunz“ und Fantasie“ kleine Gedichte und nicht vollendete Romane und so veröffentlicht werden. Auch das ist cool - und so mancher Vertreter der modernen Weltliteratur hat mal klein in einem überschaubaren, eher regionalen Forum/Blog angefangen... :wink:

Also ran an die Tasten - und viel Spaß dabei, meint herzlich grüßend
Thomas Beßen

Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.