Autor Thema: Pflegerische Versorgung bei Mangelernährung - Gezielt intervenieren  (Gelesen 1945 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.487
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Pflegebedürftige Menschen, die von Mangelernährung bedroht sind, zu ermitteln, ist nicht so einfach wie es vielleicht klingt. Welche Fallstricke Pflegende beim Messen des BMI-Wertes kennen sollten, wodurch die Nahrungsaufnahme bei älteren Menschen erschwert werden kann und wie sich mit relativ geringem Aufwand die Verzehrmengen erhöhen lassen, erfahren Sie in diesem Artikel. ..."

Quelle & mehr: Pflegezeitschrift 2011, Jg. 64, Heft 12 bzw. http://www.pflegeportal.ch/pflegeportal/pub/Tannen_12_2011_2390_1.pdf (früher: http://www.careum-explorer.ch/careum/pub/Tannen_12_2011_2390_1.pdf)

Einen guten Start in den Tag wünscht
Thomas Beßen
« Letzte Änderung: 22. Februar 2014, 19:39:45 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.