Autor Thema: Blasenkatheterismus - das Legen eines Blasenkatheters  (Gelesen 4538 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.331
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
Blasenkatheterismus - das Legen eines Blasenkatheters
« am: 23. Dezember 2008, 18:52:52 »
"Bei vielen Patienten ist es notwendig, den Harn vorübergehend oder dauerhaft über eine künstliche Harnableitung nach außen zu leiten. ... Bei der transurethralen Harnableitung (trans-urethral = durch die Harnröhre) wird ein Blasenkatheter in die Blase vorgeschoben. ..."

Eine gute Einführung und Zusammenfassung zum Thema aus der Uniklinik Köln unter: http://kiss.uni-koeln.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/SF_2013.pdf bzw. http://kiss.uni-koeln.de/uploads/media/SF_2013.pdf

Schönen Abend noch und
morgen ein friedliches Weihnachtsfest!
Thomas Beßen
« Letzte Änderung: 08. Juli 2015, 08:22:11 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.331
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
« Letzte Änderung: 08. Juli 2015, 08:22:54 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.