Autor Thema: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei  (Gelesen 135 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 9.019
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« am: 03. Dezember 2019, 06:27:48 »
"Die Pflegekammer in Niedersachsen wird für deren Mitglieder beitragsfrei. Im Rahmen der Haushaltsberatungen für 2020 stimmten die Fraktionen der Landesregierung SPD und CDU dafür. Mitglieder sollen ihre bereits bezahlten Beiträge zurückerhalten. ..."

>>> https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Niedersaechsische-Pflegekammer-wird-beitragsfrei,pflegekammer210.html

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.507
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2019, 15:43:17 »
Na, geht doch. Das Modell deutschlandweit einführen und jeder ist zufrieden. Die Einen, weil der Beitrag nicht kommt, die Andern, die scharf auf Pöstchen sind und diese nun ausfüllen dürfen. Und solange sie nur Lobbyarbeit leisten und den Rest in Ruhe lassen soll es mir Recht sein. Ich hab dieses Jahr zusätzlich zu meinen Pflichtfortbildungen 11 Module zertifizierte Notfallfortbildung absolviert, die 12. kommt noch. Aber dies leiste ich freiwillig, weil ich mich fit halten will. Und nicht weil irgendwelche Wichtigtuer einer Kammer meinen ich sollte dies tun.

VG
dino

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.428
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2019, 07:48:06 »
Dino, wenn andere die Zeche zahlen, erwarten sie Gegenleistungen!
Um die Ecke wird auch ein Schuh draus!!
VG, Michael

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.507
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2019, 11:00:16 »
Ja und, sollten die Kammern wirklich sooo wichtig sein kann man sie auch über Steuern finanzieren. Ohne aufgeblasene Verwaltung würden die Kosten eher gering sein. Die individuelle Belastung ebenso. Für mich ist ne Kammer kein Lebenselixier, ich brauch sie net. In der Realität würde doch keiner von einer Kammer profitieren. Sie ist doch nur ein Wunschobjekt weil es die Ärztekammer gibt. Einige glauben sie bräuchten eine Kammer um auf gleicher Höhe wie Ärzte pinkeln zu können. Ich hab auch ohne Kammer keine Ablaufstörung :-D 8-) :lol: Viele Ärzte sind mit der Kammer unzufrieden. Und schlagen wir mal einen Bogen zu Verbänden allgemein. Ich sehe mir den deutschen Feuerwehrverband an und sehe eine Schlammschlacht biblischen Ausmaßes. Ich weiß, Du bist ein Befürworter von sowas, ich spiel lieber mit meiner Eisenbahn.

VG
dino

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.428
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2019, 12:08:55 »
Ich will nicht mit Ärzten .... oder ihnen gleich sein. Dafür bin ich Pflegefachkraft!! Was wünschenswert wäre ist, wenn man sich auf menschlicher Augenhöhe begegnen würde. Da habe ich aber andere Erfahrungen in meinem Berufsleben machen dürfen, als Du sie berichtest.
Warum führst Du immer die Ärztekammer an? In meinem Fokus habe ich z.B. die Handwerkskammern!
Warum haben die wohl eine? Weil sie übergeordnete Interessen haben, die der einzelne kleine Betrieb nicht durchsetzen könnte. Handwerker setzen ihre Interessen mithilfe der Innung oder Kammer durch. Gut so!!
Neben dem wichtigen Privatleben, muss es auch einige wenige geben, die auf der Makroebene etwas für den Beruf-sstand um- und durchsetzen wollen. Wobei für mich das aktive Umsetzen heute zweite Priorität hat. DA lasse ich gerne die Jüngeren an die Schüppe. 

Beste Grüße, Michael

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.507
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2019, 13:03:58 »
Das mit auf Augenhöhe begegnen ist oft eine Sache der Wahrnehmung. Ich finde das man Handwerk nicht mit Pflege gleichsetzen kann. Da kann ich auch Äpfel mit Birnen vergleichen, ist beides Obst. Wobei ich Äpfel im Pfannkuchen bevorzuge. Aber mich wird bezüglich einer Kammer keiner überzeugen. Ich persönlich halte sie für ein Steckenpferd einiger weniger. Aber letztendlich egal, solange es nicht mein Geld kostet. Ich finanziere mir meine Hobbys schließlich auch selbst.

VG
dino

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.428
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2019, 13:29:38 »
Nun gut mein Bester!! Jeder wie er mag!
Ich könnte mit Handwerk ohne die Innung und Handwerkskammer nicht vorstellen.
Übrigens! Die Handwerker sind in der Regel stolz auf ihre Innung. Aber auch da gibt es Ausnahmen!

Sonnige Grüße, Michael

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.507
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Niedersächsische Pflegekammer wird beitragsfrei
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2019, 17:50:51 »
Bei den Hanwerkern ist das traditionell gewachsen. Es wurde ihnen nicht übergestülpt. Aber da Du die Innung schon von jeher kanntest, ja nur kanntest, ist Deine Einstellung zur Kammer vorgegeben. Dafür ist mir die Freiheit vorgegeben. Ich gehöre auch nicht zu den Pöstchenjägern die sich einige ergattern wollen. Letztendlich mag ich meinen Job und was ich mache. Und ab und zu bekomme ich auf einer Kirmes/Fest von jemand einen ausgegeben weil ich ihn/sie mal von der Straße kratzte. Ich finde, das ist ne tolle Anerkennung.

VG
dino