Autor Thema: Schiff ahoi!  (Gelesen 133 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.831
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Schiff ahoi!
« am: 15. März 2019, 07:39:53 »
"Die heutigen Einsatzmöglichkeiten von Fachkrankenpflegern sind breit. Verschiedene Disziplinen innerhalb und außerhalb des Krankenhauses sind dabei jedem bekannt, der sich gedanklich mit einer Veränderung seines beruflichen Umfelds beschäftigt. Mancher denkt auch über die Landesgrenzen hinaus, bezieht das nähere oder weitere Ausland in die Überlegungen für einen neuen Schritt mit ein. Dieser Artikel macht mit einem weiteren, weitgehend unbekannten Einsatzgebiet vertraut: Haben Sie schon einmal daran gedacht, auf einem Kreuzfahrtschiff zu arbeiten? ..."

>>> https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/html/10.1055/a-0641-9922?update=true

Virtuelle Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.357
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Schiff ahoi!
« Antwort #1 am: 15. März 2019, 17:15:32 »
Ferne Länder wird man höchstens von der Reeling sehen. So eine Kreuzfahrt ist auch keine Überfahrt rüber nach England, Dänemark oder gar Helgoland. Man zwar seinen Job, aber was macht man in der Freizeit? Ich könnte mir vorstellen das der Job für junge und ungebundene Kräfte interessant sein könnte, zumindest eine Zeitlang. Da wir bei Schiffen sind, viele Nautiker wechseln von Hochsee irgendwann auf Kurzstrecken (z. B. Helgolandverkehr) um, eben weil sie dann mehr Zeit für die Familie haben. Alles hat seine Zeit.
VG
dino