Autor Thema: Rentner verbrüht: Pflegerin zu Bewährungsstrafe verurteilt  (Gelesen 207 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.481
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Nach dem Tod eines 79 Jahre alten Heimbewohners, der in einer Badewanne schwerste Verbrühungen erlitten hatte, ist eine Pflegerin zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die Freiheitsstrafe von zwölf Monaten wurde heute vom Amtsgericht Sangerhausen auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. ..."

>>> https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/96997/Rentner-verbrueht-Pflegerin-zu-Bewaehrungsstrafe-verurteilt

Frühe Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.202
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Rentner verbrüht: Pflegerin zu Bewährungsstrafe verurteilt
« Antwort #1 am: 09. August 2018, 12:11:10 »
Mich hätte noch Ausbildung der "Pflegerin" interessiert. Mit aus diesem Grund bevorzuge ich klare Berufsbezeichnungen. Und sollte kein Thermometer (Sparmassnahme privater Träger?) vorhanden gewesen sein gibt es doch noch den gMV..
VG
dino