Autor Thema: Weiterentwicklung des klassischen Hausnotrufs  (Gelesen 887 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Weiterentwicklung des klassischen Hausnotrufs
« am: 25. Juni 2018, 07:45:47 »
"Mit ESWE Familien ASSIST sehen Angehörige auf einer übersichtlich gestalteten Smartphone-App, dass es den alleinlebenden Elternteilen gut geht. Dafür sorgen intelligente Sensoren in deren Wohnungen oder Häusern. Denn diese Sensoren erkennen Abweichungen von voreingestellten Tagesabläufen und informieren entsprechend. Wird etwa eine ungewöhnlich lange Ruhepause erkannt, gibt ESWE Familien ASSIST den Angehörigen bzw. Helfern hierüber umgehend per Push-Nachricht oder E-Mail Auskunft. Damit Hilfe kommen kann, wenn sie wirklich gebraucht wird. ..."

>>> https://www.eswe-versorgung.de/smart-home/eswe-familien-assist.html

Frühe Grüße!
Thomas Beßen

p.s.: ab € 59,95 im Monat - echt kein Pappenstiel... :-(
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.246
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Weiterentwicklung des klassischen Hausnotrufs
« Antwort #1 am: 25. Juni 2018, 09:17:58 »
George Orwell lässt grüßen. Ich sehe dies nicht nur positiv. Aber erstal abwarten :wink:
VG
dino