Autor Thema: DBfK-Position zu neuen Assistenzberufen im Krankenhaus  (Gelesen 58 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.331
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
"PA, OTA, ATA, CTA - nicht immer ist klar, was sich hinter all diesen Abkürzungen verbirgt. Neue medizinische Assistenzberufe tauchen insbesondere in den Krankenhäusern auf. Wie passen sie ins System und sind diese Berufe - oft mit der sprichtwörtlichen 'heißen Nadel' gestrickt - sinnvoll gestaltet mit guter beruflicher Perspektive? Der DBfK hat in einem ausführlichen Positionspapier zu all diesen Themen Stellung genommen. ..."

>>> https://www.dbfk.de/de/presse/meldungen/2018/8759088272.php

Hier geht's direkt zum Positionspapier: https://www.dbfk.de/media/docs/download/DBfK-Positionen/Positionspapier-OTA-et-al-2018-05-02.pdf (siehe auch Anlage)

Guten Morgen!
Thomas Beßen

- download -
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.