Autor Thema: Wenn kranke Kinder nicht mehr versorgt werden können  (Gelesen 316 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.487
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Wenn kranke Kinder nicht mehr versorgt werden können
« am: 15. April 2018, 11:12:53 »
"Mittlerweile passiert es fast täglich, dass Münchner Kliniken Notfälle ins Umland schicken müssen. Dabei gäbe es genug Ausstattung.

Rettungssanitäter wollen einen schwer verletzten Jungen nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus bringen. Doch alle Intensivstationen in den Münchner Kliniken haben sich abgemeldet, das Kind wird in ein Krankenhaus nach Augsburg geflogen.
Ein Vater kommt mit seiner Tochter in die Notaufnahme, das Kleinkind ist vom Klettergerüst gefallen, Gehirnerschütterung, das Mädchen übergibt sich. Alle Betten sind belegt, in den anderen Münchner Kliniken auch, die Ärzte schicken das Kind nach Starnberg.
Ein Baby hat einen epileptischen Anfall, seine Lippen laufen blau an. Der Notarzt kann es nicht in die nächste Klinik bringen, in dem das Baby bereits mehrfach behandelt wurde. Sie ist bereits überbelegt. ..."


Von Inga Rahmsdorf unter http://www.sueddeutsche.de/muenchen/notfallmedizin-fuer-kinder-wenn-kranke-kinder-nicht-mehr-versorgt-werden-koennen-1.3943502

"Das ist eines reichen Landes unwürdig", meint auch Prof. Dr. Tobias Feuchtinger, Leiter der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation am Haunerschen Kinderspital (http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Kinderklinik-und-Kinderpoliklinik-im-Dr-von-Haunerschen-Kinderspital/de/).

Sonntägliche Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Wenn kranke Kinder nicht mehr versorgt werden können
« Antwort #1 am: 15. April 2018, 19:13:12 »
Jetzt hat es auch die Kinderintensiv erreicht. Aber das Problem besteht schon länger, wir kennen es von Beatmungsplätzen, Neurochirurgie, Verbrennungen. Was über Jahre in den Boden gespart wurde kann man nicht so eben aus der hohlen Hand zaubern.
VG
dino