Autor Thema: Intensivpflege | Personalmangel vorbeugen  (Gelesen 243 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.391
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
Intensivpflege | Personalmangel vorbeugen
« am: 23. Februar 2018, 07:24:45 »
"Sind wir noch zu retten? Probleme des frühzeitigen Ausstiegs aus dem Pflegeberuf

Probleme des frühzeitigen Ausstiegs aus dem Pflegeberuf Ist der frühzeitige Ausstieg aus dem Pflegeberuf eine Bedrohung für den Berufsstand? Was kann getan werden, um den Pflegeberuf und somit auch die pflegerische Versorgung von Patienten und Pflege­ bedürftigen zukünftig sicherzustellen? Was müssen Arbeitgeber tun, um qualifizierte Pflegekräfte an sich zu binden? Diesen Fragen ist die Autorin in einer Literaturarbeit im Rahmen ihrer Fachweiterbildung für Anästhesie­ und Intensivpflege nachgegangen und hat damit beim Thieme Intensiv­Pflegepreis 2016 den 1. Platz belegt. Die Kernfrage Ihres Beitrags lautet: Wer pflegt uns 2050? ..."


>>> https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/pdf/10.1055/s-0043-118878.pdf

Morgengrüße!
Thomas B.
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.