Autor Thema: Pflege in Spanien - Reportage #nursesareheroes  (Gelesen 385 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.435
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Pflege in Spanien - Reportage #nursesareheroes
« am: 09. Februar 2018, 07:22:59 »
"Die Reportage "Pflege in Spanien", die im Zuge zur Themenwoche "Pflege ohne Grenzen" gedreht wurde, ist nun auf allen unseren Kanälen verfügbar.

An dieser Stelle geht nochmals ein großer Dank an alle, die an der Reportage mitgewirkt und dieses spontane Projekt tatkräftig unterstützt haben. Und jetzt: viel Spaß mit dem Film!"


>>> https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=twm-APu3osQ

Diese Dokumentation über die Pflege in Spanien ist wirklich sehenswert.
Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.254
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Pflege in Spanien - Reportage #nursesareheroes
« Antwort #1 am: 09. Februar 2018, 09:36:55 »
Ja das stimmt Thomas! Es ist ja auch deutlich zu erkennen, dass das spanische Gesundheitssystem ganz anders funktioniert als hier bei uns. Da setzt man noch mehr auf den Einsatz der Familie.
Ich möchte ja nicht sagen, dass bei uns Vieles besser ist, aber durch den Einblick/Vergleich können wir doch sagen, dass wir eine bessere soziale Absicherung der Alten im Bedarfsfall haben. Es ist nicht so zu verstehen, dass ich mit Allem zufrieden bin! Wir haben Verbesserungsbedarf! Sicher!!

Nun habe ich noch einen Ausblick, der mir wichtig ist. Der Einsatz von deutschen Pflegekräften im Ausland. Hier Schweden: https://www.youtube.com/watch?v=Q-h62YSSNyo
Ich denke, dass das auch flächendeckend etwas für unsere Berufsgruppe sein könnte. AUSLANDSEINSÄTZE in der Pflege. Hierzu ist sicherlich die kommenden Generalistischeausbildung ein wichtiger Baustein. Kann sich doch hieraus eine Vergleichbarkeit in den Ausbildungen ergeben und die Vielfalt von "anderen" Ansichten kann verbessert werden. Wir könnten ja auch "deutsche Pflegegedanken" in die Welt tragen.
Sich gegenseitig inspirieren ist da mein tragender Gedanke. Ich war nur sehr kurz in China, aber es sehr lange nachgewirkt.
Beste Grüße, Michael Günnewig