Autor Thema: „Ich will nah am Patienten arbeiten" - als Pflegekraft im Drogenentzug  (Gelesen 50 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.147
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.vitos-hochtaunus.de
"„Ich will nah am Patienten arbeiten“ - Meine Arbeit als Pflegekraft im Drogenentzug
Die Gesundheits- und Krankenpflegerin Natascha Brand arbeitet in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Herborn. Hier berichtet sie von ihrem Arbeitsalltag.

Das Haus 4, in dem ich als Gesundheits- und Krankenpflegerin arbeite, hat den Schwerpunkt des Drogen- und Medikamentenentzuges. Es gibt eine Station für Doppeldiagnosen, auf der Patienten mit einer Suchterkrankung sowie einer weiteren psychiatrischen Erkrankung behandelt werden. Das Haus verfügt über 19 Betten. Es gibt Patienten, die auf freiwilliger Basis zu uns kommen. Manche werden auch per Gerichtsbeschluss untergebracht, weshalb die Station meist geschlossen geführt wird. ..."

>>> https://blog.vitos.de/karriere/ich-will-nah-am-patienten-arbeiten

Gut gemacht und absolut lesenswert!
Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.